Neue Strec­ke

Entdecken Sie bekannte Hotspots und weniger bekannte Orte.

Die neue Strecke führt die Besucher durch die Stadt und beleuchtet die historischen Gebäude, Stadtviertel, Wasserwege und das historische Erbe anders – wörtlich und figurativ.

Die Grafenburg, die Korenlei, der Korenmarkt, die Stadthalle und der Sint-Baafsplein sind bekannte touristische Hotspots auf der Strecke. Besucher werden erstmals auch die St.-Michael-Brücke überqueren und können auf diese Weise einen einmaligen Blick auf die Genter Türme genießen.



Neue Orte

Die Strecke führt auch an weniger bekannten Orten vorbei. Unter anderem Slachthuisbrug, Coyendanspark und Spaanskasteelplein im Viertel Macharius-Heirnis werden erstmals besucht, genau wie Ham, Nieuwland, Huidevetterskaai und Achterleie im Viertel Sluizeken-Tolhuis-Ham. Auch Prinsenhof und Lievekaai werden besucht.